Arbeitskreis ökologische Kinder- und Jugendfreizeiten
von BDP BaWü und BUNDjugend BaWü
header ak-freizeiten

Peaks of the Balkans

Trekking und Kulturreise durch den Balkan

Trekking
Trekking
Albanien
in / bei Valbona

ab 18 Jahre

795 €

15.08 bis 06.09.2020

Abfahrt:
Stuttgart
Zustiege:
keine

Leitung: Marcel & Jan
Teilnehmer: 12
ValbonaAlbanien

Unberührte Natur, vielfältige Kulturen, unvergleichbare Gastfreundschaft – all das erwartet uns auf dem Balkan.

Wir reisen mit dem Nachtzug über Kroatien nach Serbien und legen in Belgrad unseren ersten Zwischenstopp ein. Nach einem Stadtrundgang und mit den ersten Eindrücken des Balkans, geht es weiter nach Albanien. Bei Valbona treffen wir auf den »Peaks of the Balkans« Trail und werden auf ihm, im Uhrzeigersinn, durch das hochalpine Prokletije-Gebirge wandern. Hier, in den alten, ursprünglichen Dörfern scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Vor 20 Jahren war die Gegend Kampfstätte. Serben, Albaner und Kosovaren rangen im Konflikt um das Erbe Jugoslawiens. 2011 wurde die »Peaks of the Balkans« Trekkingroute eingeweiht und steht als Friedensprojekt zwischen den Ländern.

Neben dem Erleben von unberührten Bergwelten und dem Spaß in der Gruppe, wollen wir auch genügend Zeit finden, um die Kultur, Geschichte und Menschen kennen zu lernen. Im Gebirge übertreten wir zu Fuß die Grüne Grenze. Dafür muss im Voraus ein Visum beantragt werden, was aber relativ unkompliziert ist. Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Homepage.

Unsere persönlichen Dinge, Gruppengepäck sowie die Verpflegung tragen wir im Rucksack mit uns mit. Abends kochen wir gemeinsam, bevor wir uns unter dem Tarp in unseren warmen Schlafsäcken einwickeln. Nach knapp zwei Wochen im Gebirge wollen wir von Plav aus, mit einem Zwischenstopp, über Bosnien unseren Heimweg antreten.

 

Bei dieser Freizeit gilt der Anmeldeschluss 15.06.2020

Infos zum Visum bei dieser Freizeit

Warum wird ein Visa benötigt?

Wir übertreten beim Wandern in den Bergen die "grüne" Grenze. Auf dem Bergkamm, wo wir die Grenze überqueren, steht natürlich keine Grenzpolizei und kann deshalb auch keinen Stempel in unsere Reispässe stempeln. Damit fehlt der Stempel im Reisepass sowie der digitale Eintrag im System des jeweiligen Landes. Das kann bei einer Kontrolle oder bei der Ausreise aber ein Problem geben. Daher muss im Voraus der Grenzübertritt angemeldet werden. Im Grunde handelt es sich um kein klassisches Visa, sondern um eine Erlaubnis für das Übertreten der Grenze.

Was muss ich für tun um solch ein Visa zu erlangen?

1. Melde dich für die Peaks of the Balkans Trekking Tour an.

2. Sende eine Mail mit den folgenden Unterlagen an: info@ak-freizeiten.de

- Vor- und Nachname

- Nationalität

- Geburtstag + Geburtsort

- Adresse (Die im Pass steht)

- Kopie des Reisepass, Der Reisepass muss bis zum 06.03.2021 gültig

sein (6 Monate)

3. Wir sammeln die Daten von allen TeilnehmerInnen und uns TeamerInnen ein und beantragen die Erlaubnis gesammelt für die Gruppe. Dann wissen wir, dass alle die nötigen Papiere haben - und für dich ist es einfacher!

Was kostet das?

In einem Abkommen der drei Länder Albanien, Kosovo, Montenegro wurde beschlossen, dass das Visa kostenlos zur Verfügung steht. Jedoch hat Montenegro angefangen eine Gebühr von 10 Euro pro Person und Grenzübertritt zu verlangen.

 

Bei weiteren Fragen melde dich bei uns im Büro.

Wir freuen uns auf dich!

Plätze für Mädchen

Plätze für Jungs

Jetzt anmelden
Leider wurden keine passenden Bilder gefunden. Schau doch mal in unser Fotoarchiv, vielleicht findest du Bilder von einer änlichen Freizeit!
Mehr Bilder haben hier keinen Platz :). Schau doch mal in unser Fotoarchiv, da findest du noch mehr Fotos!

Leistungen:

23 Tage, Anreise/Fahrten, Unterkunft im Tarp mit Vollverpflegung (Selbstversorgung)

Logo Ak-Freizeiten